Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Dreidimensionale Skoliose Therapie nach Katharina Schroth

Skoliose Therapie für Kinder und Erwachsene
Skoliose ist die Seitabweichung der Wirbelsäule von der Längsachse, welche mit einer Verdrehung und Verformung der Wirbel einhergeht.

Die von Katharina Schroth entwickelte Therapie wendet sich speziell an Patienten mit dieser Diagnose. Basierend auf neurophysiologischen Grundlagen werden bei der Schroth-Therapie verschiedene Korrekturmöglichkeiten genutzt, um asymmetrische Haltungs- und Bewegungsmuster bewusst zu machen und diese zu verändern.

Anwendungsbereich: Skoliose

Wirkungsweise

Im Mittelpunkt steht dabei die Neueinstellung der, durch die Skoliose veränderten, motorischen Steuerung und Haltung. Hierfür werden mit Mobilisations- und Stabilisationsübungen funktionelle und strukturelle Defizite korrigiert und neue, balancierte Haltungsvarianten erarbeitet.

Neben der Behandlung in der Physiotherapie-Praxis ist das Training zu Hause ein wichtiger Grundstein, um Erfolge zu erzielen, zu festigen und zu verbessern. Die in der Behandlung gezeigten Übungen dienen dabei dem Patienten als Grundlage für die heimische Therapie.

Individualisierte Behandlung

Die Einteilung der Skoliosen nach der Klassifikation nach Schroth ermöglicht es, dem Therapeuten für jeden Patienten einen individuellen Therapieplan zu erstellen.