Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Cranio-Sacral-Therapie


Die Wirbelsäule mit dem Rückenmark stellt die Verbindung zwischen Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum) dar. Durch eine sanfte Druckausübung auf die Schädelknochen wird die Hirnflüssigkeit stimuliert.

Anwendungsbereich:

Schmerzuständen des Bewegungsapparats
Skoliose
Schleudertrauma
Migräne
Kopfschmerz
Tinnitus
Asthma
chronischer Sinusitis
Zustand nach Schlaganfall
Hyperaktivität des Kindes
3-Monats-Koliken

Wirkungsweise


Vom Schädel ausgehend wird die Hirnflüssigkeit über das Rückenmark bis zum Kreuzbein vom Körper aufgenommen.

Durch die Bewegungen an den Hirnhäuten entsteht eine leichte Schwingung (Pulsation). Dieses Pulsieren des Liquors wird erfühlt und durch sanfte Druckausübung können Blockaden in der Skelettmuskulatur und im Bindegewebe freigesetzt werden.

Der Energiefluss verbessert sich und es kann eine körperlich-seelische Lösung erreicht werden, die Muskeln, Gelenke, Organe und Nerven wieder zu einer funktionalen Einheit integriert.